Das Training für deine Pokémon
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  RegelnRegeln  GaestebuchGaestebuch  PinnwandPinnwand  

Teilen | 
 

 Nintendo Pressemitteilung zu PKM-Ranger-2

Nach unten 
AutorNachricht
Sense
Grafiker
Grafiker
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 71
Alter : 22
Ort : West Thüringen
Arbeit/Hobbys : Schüler
Laune : o.Ó
Punkte :
42 / 10042 / 100

Lieblingspokemon : Despotar
Pokedollar :
10 / 10010 / 100

Anmeldedatum : 25.10.08

Pokemon Daten
Level:
100/1000  (100/1000)
Erfahrung:
50000/50000  (50000/50000)

BeitragThema: Nintendo Pressemitteilung zu PKM-Ranger-2   Sa Okt 25, 2008 5:35 pm

Hey,

Nintendo hat vor wenigen Minuten einen aktuellen Newsletter zum am 21.11.2008 erscheinenden Nintendo DS-Spiel Pokemon Ranger 2 veröffentlicht. Diese soll allen Fans natürlich nicht vorenthalten bleiben. Weitere Informationen zu Pokemon Ranger 2 gibt es natürlich auch in unserem Ranger 2-Bereich:
Zu Pokemon Ranger 2 bei uns...


Auszug aus dem offiziellen Nintendo Newsletter*Pokémon Ranger retten die Welt*

Die langen Herbst- und Winterabende sind gerettet - zumindest für die Freunde des Nintendo DS. Denn ab 21. November können sie sich in Pokémon Ranger: Shadows of Almia auf eine lange, abenteuerliche Reise begeben. Um die finsteren Mächte zu bekämpfen, die die Bewohner des Landes Almia bedrohen, stellen sie als Ranger ein Team von Pokémon zusammen, darunter viele Bekannte aus den Editionen Pokémon Diamant und Pokémon Perl. Gemeinsam gilt es, den zahllosen Gefahren zu trotzen, die in jeder Ecke von Almia lauern. Zusätzlich zu den riskanten Missionen, die in dem Spiel bereits enthalten sind, lassen sich über die Nintendo Wi-Fi Connection weitere herunterladen.

Die Herausforderungen dieses Spiels können nur Ranger bestehen, die mit allen Wassern gewaschen sind. Doch ein Top-Ranger zu werden - das scheint für die Pokémon Freunde, die das Spiel als Neulinge in der Ranger-Schule beginnen, nur ein ferner Traum zu sein. Dann aber stören merkwürdige Ereignisse den Frieden von Almia. Warum verhalten sich die Pokémon in der Gegend plötzlich so seltsam?
Wer oder was bringt sie dazu? Die Ranger-Vereinigung soll für Aufklärung sorgen und benötigt dazu jede Hilfe. Auch die Ranger-Schüler sind nun gefordert, und bald stoßen sie auf die schrecklichste Bedrohung, die Almia je betroffen hat. Zudem decken sie bei ihren Nachforschungen die Ursprünge der geheimnisumwitterten Ranger-Vereinigung auf.

Auf herausfordernden Missionen und bei dutzenden zusätzlicher Aufgaben müssen die Pokémon Spieler ihr Können unter Beweis stellen. Zunächst gilt es, ein Team von Pokémon mit jeweils ganz speziellen Fähigkeiten zusammenzustellen. Um wilde Pokémon zu fangen und sie zu Freunden zu machen, steht den Spielern ein besonderes Hilfsmittel zur Verfügung, der FangKom. Mit ihm können sie den Touchscreen des Nintendo DS auf originelle Weise nutzen: um eine bestimmte Zeit sich ein wildes Pokémon zu schnappen, müssen sie es mit dem Touchpen einfach nur einkringeln. Klingt simpel, ist aber kniffliger als man denkt.

Die Spieler müssen herausfinden, wie sie die Fähigkeiten ihrer Pokémon am besten einsetzen. Wer seine Poké-Stärken clever nutzt, fängt selbst die gefährlichsten Pokémon ein. Und indem sie Menschen in Not helfen, können sie jede Menge Power-ups für ihren FangKom erwerben. Sie werden es auch dringend nötig haben, denn es warten eine ganze Reihe mächtiger Endgegner auf sie.

Die Fähigkeiten der befreundeten Pokémon helfen den Spielern auch, die zahlreichen Hindernisse auf ihrer Abenteuerreise durch Almia zu überwinden: ob sie Schlingpflanzen durchhacken, unterirdische Seen überqueren oder umgestürzte Baumstämme abfackeln müssen, die ihren Weg versperren. Ein echter Ranger verlässt sich nicht allein auf das Können seiner Pokémon, sondern entwickelt auch die eigenen Fähigkeiten immer weiter. So lernt er, schwindelerregende Felshänge zu ersteigen, sich den Weg durch einen Tempel voll versteckter Fallen
zu bahnen oder einen Ausweg aus dem Schlupfwinkel eines Gegners zu finden.

Wahre Pokémon Ranger werden mit zusätzlichen Missionen belohnt, die sie über die Nintendo Wi-Fi Connection herunterladen können. So hält Pokémon Ranger: Shadows of Almia immer wieder neue Überraschungen für die Gamer bereit. Und wer weiß: Am Ende erfüllt sich vielleicht ihr Traum und sie steigen zu Top-Rangern auf.

Quelle: nintendo.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Nintendo Pressemitteilung zu PKM-Ranger-2
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nintendo Switch geht nicht mehr an.
» Geiler Rumpf für 600er
» Mini Titan 325 im Jet Ranger Kleidchen
» Scale-Rumpf von Grund auf selbst bauen?
» Turnigy T600 Brushless Outrunner for 600 Heli (880kv)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon-Trainer :: Wilkommen im forum :: News-
Gehe zu: